Erkundungen

Der zweite Essayband umfaßt elf Texte, die jeweils ein Thema oder einen Topos der Science Fiction erkunden, darunter Atlantis, Nanotechnologie, Alternativgeschichte, Sprachutopien und Weltuntergänge. Zwei dieser Beiträge, künftigen Modifikationen des Menschen und außerirdischen Lebensformen gewidmet, kommen als ausführliche Rezension nicht existierender Bücher daher; noch stärker ausgeprägt ist der spielerische Ansatz im letzten Essay des Bandes, in dem unsere Enkel auf typische Motive der alten (also unserer) SF zurückblicken. Mehr Informationen auf der Seite des Buchs.

img

Erhältlich im Memoranda-Verlag Berlin 2022

Vorheriger Beitrag